Aus den Klassen

Jump Factory Wohlen S3

Die Klasse S3 macht sich nach dem Mittag auf den Weg Richtung Wohlen in die Jump Factory. Die Schülerinnen und Schüler freuen sich auf den Abschluss vor den Ferien. Die Stimmung ist ausgelassen und fröhlich. 

In der Jump Factory ziehen sich die Schülerinnen und Schüler um und kommen in die Trampolinhalle. 90 Minuten wird herumgehüft, Salti geschlagen, Wettkämpfe veranstaltet. Bei einer kleinen Erholungspause nimmt die Klasse gemeinsam ein z’Vieri ein und trinkt genügend, damit sie wieder für das Hüpfen bereit ist. 

90 Minuten sind leider schnell vorbei und die Klasse macht sich wieder auf den Heimweg Richtung Merenschwand. Die Schülerinnen und Schüler freuen sich nun auf die Ferien.

Volleyballturnier 2024 Schule Merenschwand

Von den Ogers über die Devils bis zu den glitzernden Einhörnern versammelten sich 20 energiegeladene Teams in der Turnhalle in Merenschwand. Somit fieberten rund 150 top motivierte Schülerinnen und Schüler einem spannungsgeladenen Volleyballturnier entgegen. Voller Elan eröffneten die ersten Gruppen um 13 Uhr das Match. Bereits kurz darauf füllten sich die Zuschauerreihen der Tribüne und enthusiastische Jubelrufe wurden laut. Nach einem zurückhaltenden Start steigerten sich die Spiele kontinuierlich auf Weltklasseniveau. Kein Ball wurde verloren gegeben, auch wenn er sich noch so aussichtslos ausserhalb des Spielfeldes befand. Bereits nach wenigen Runden wurde der Bildschirm mit den aktuellen Resultaten mit Spannung von den Spielern belagert. Währenddessen wurde in der Halle mit vollem Körpereinsatz weitergekämpft. Auch die Schiedsrichter gaben unermüdlich alles und verfolgten die Spiele mit Argusaugen.

Übung macht den Meister

Grosse Ereignisse werfen ihre Schatten voraus – in diesem Fall das traditionelle jährliche Volleyballturnier. Um den Schülerinnen und Schülern eine optimale Vorbereitung zu ermöglichen, vor allem auch den klassengemischten Teams, wurde ein Vorbereitungsturnier aus dem Boden gestampft. Zuerst «nur» für die Lernenden der zweiten Oberstufe gedacht, zog die Idee immer weitere Kreise und zuletzt waren fünf Klassen involviert. Bei bester Stimmung wurde bereits hart um jeden Ball gekämpft.

Die anwesenden Lehrpersonen konnten es sich nicht verkneifen, ihren Schützlingen noch den einen oder anderen Tipp mit auf den Weg zu geben. Schliesslich sehen es auch die Lehrpersonen gerne, wenn die Siegermannschaft aus der eigenen Klasse stammt. 

Lehrreiche Fabeln

Fabeln sind kurze, lehrreiche Texte und somit für den Deutschunterricht interessant, da man an und durch Fabeln sehr viel lernen kann. Auch haben wir uns als Fabeldichter versucht. Hier sehen Sie ein paar Ergebnisse der Sek 2a:

Der König des Waldes

Der Wolf wollte einen Fuchs fressen, doch da sagte der Fuchs: „Oh, du mächtiger Wolf, was für eine Stärke du doch hast. Du solltest der König des Waldes sein.“ Da dachte der Wolf: „Der Fuchs hat Recht, ich bin das stärkste Tier des Waldes. Von nun an bin ich der König.“ Der Wolf liess den Fuchs stehen, denn er wollte sofort seine Macht ausspielen. Der Fuchs fing an zu lachen. Er konnte nicht glauben, dass der Wolf seine Lüge ernst genommen hatte.

Der Wolf, der sich sehr wichtig und mächtig vorkam, unterdrückte alle anderen Tiere. Er schlug jedes Tier, einfach weil er Lust dazu hatte. Und dabei schrie er immer: „Ich bin dein König!“ Der Wolf war so laut, dass der Bär aus seinem Winterschlaf gerissen wurde. Wütend ging der Bär zum Wolf und frass ihn auf. Anschliessend legte sich der Bär wieder in seine Höhle. Jetzt waren alle Tiere sehr erleichtert und sie machten ein riesengrosses Fest.

Samuel

Fabelhafter Deutschunterricht

Und auch die Sek 2b war fleissig und sehr kreativ.

Der Hase und der Wolf

 Ein junger Hase lebte seit zwei Jahren alleine in einem Bau. Ein böser Wolf hatte seine ganze Familie gefressen. Eines Tages kam der Wolf an seinem Bau vorbei und sah den Jungen Hasen. Der Hase erkannte den Wolf wieder und dachte sich eine List aus. Der Hase schlüpfte aus seinem Bau und stellte sich davor. Dann rief er dem Wolf zu: ,,Kann der kleine, ängstliche Wolf nicht einmal so ein kleines Häschen jagen?” Der Wolf wurde wütend und knurrte: ,,Ich habe schon deine ganze Familie verspeist, dann wirst du kleiner Hase ja kein Problem sein. Deine Familie war übrigens sehr lecker, ich freue mich schon über den feinen Hasengeschmack im Mund!” Dann sprang der Wolf auf den Hasen zu und bellte: „Dein Ende ist nah, ich spüre deine Angst!” Auf diesen Moment hatte das schlaue Häschen gewartet. Es sprang zur Seite. Im Bruchteil einer Sekunde flog der Wolf mit erhobenen Lefzen und schäumenden Mundwinkeln am Hasen vorbei und landete kopfvoran im Hasenbau. Der Hase war froh, dass seine letzte Stunde noch nicht geschlagen hatte. 

Michele

Stufenübergreifendes Medienprojekt

Voneinander und miteinander lernen! Das war das Motto des Medienprojekts, welches von der 1. Real und der 4. Primarklasse durchgeführt wurde. In Gruppen erstellten die Schüler und Schülerinnen mit den iPads Legefilme zum Thema Römer. Während die Lernenden der Oberstufe das technische Knowhow im Umgang mit den iPads und Videoschnittprogrammen mitbrachten, waren die jüngeren Schüler und Schülerinnen für den thematischen Inhalt verantwortlich. Durch den Wissensaustausch konnten also beide Seiten voneinander lernen.

Es wurde gezeichnet, geschnitten und gefilmt. Die grosse Mühe, welche die Lernenden in das Projekt steckten, kann man gut in den fertigen Filmen erkennen. Jeder ist individuell auf seine eigene Weise spannend und kreativ.

Sing mit uns

Primarschule Merenschwand ist wieder singend unterwegs

Am vergangenen Sonntag, den 26. November 2023 durften die beiden vierten Klassen von Asvitha Antony & Noëmi Baesch ein Liederrepertoire der

Advents- und Weihnachtszeit, nach zwei monatiger Erarbeitungsphase in der Bärenmatte in Suhr zum Besten geben.

Die Idee ist, dass bis zu 300 Schülerinnen und Schüler aus mehreren Gemeinden im Kanton Aargau 11 Lieder auswendig singen, dies in mehr als

5 verschiedenen Sprachen und mit einem eigens dafür zusammengestellten Berufsorchester Ende November aufführen.

Die Kinder haben diese Herausforderung hervorragend gemeistert.

Nächste Termine

Anlässe
6 März
5. Klasse


28.9.23/mz
12 März
4 Apr.
Info-Veranstaltung 'frühe Förderung'
04.04.2024 18:30 - 19:30
Mehrzweckhalle (MZH)
04.04.2024 18:30 - 19:30
[Anlässe]
Info-Veranstaltung 'frühe Förderung'
9.2.2024/mz

Einzelanlass
9.2.2024/mz

Einzelanlass
22 Apr.
Ferien / Feiertage
29 März
Osterfeiertage (schulfrei)
29.03.24 - 01.04.24
6 Apr.
Frühlingsferien 6.4. - 21.4.23
06.04.24 - 21.04.24
9 Mai
Auffahrt, schulfrei
Schule Merenschwand
09.05.2024
[Ferien / Feiertage]
Auffahrt, schulfrei
09.05.24
Weiterbildungen
Keine Veranstaltungen gefunden

Das Wichtigste ...

für Eltern / MerenschwanderInnen

Ein kurzer Blick schafft Klarheit

 

für SchülerInnen und Schüler

Keiner ist wie DU und genau das ist DEINE Stärke!

 

für Lehrpersonen

Einer für Alle – Alle für Einen!

 

Partner­schaften